Advertising Console

    Let's Play FreeSpace: The Great War - #026 - Stimme des Krieges

    Erneut posten
    Deepstar

    von Deepstar

    62
    17 Aufrufe
    Die Beschreibung ist darauf ausgelegt, immer vor der Folge gelesen zu werden, da sie über Ereignisse berichtet, die vor dem Video stattfanden!

    ### Personal Log ###
    # Lieutenant Anthony Gideon
    # GTD Bastion

    Man kann es eigentlich kaum glauben, da wurden wir auf der Galatea nicht mehr für Eskortmissionen eingeteilt und die einzigen Missionen die wir bisher auf der Bastion geflogen sind, waren Eskortmissionen. So kann es echt gehen. Wir hatten nämlich wieder eine Eskortmission, diesmal mussten wir die PVD Hope solange verteidigen, bis wir abgelöst und das Schiff repariert wurde. Die Shivaner wollten sich dieses Schiff tatsächlich nicht entgehen lassen und investierten doch ziemlich viele Bomberstaffeln. Sogar zwei Kreuzer waren die Shivaner bereit zu investieren. Einen davon schickten Sie sogar ohne Jägereskorte ins Kampfgebiet. Was das wohl sollte? Haben die Shivaner neben scheinbar unerschöpflichen Jägerreserven auch tatsächlich genügend Kreuzer, dass sie leichtfertig welche opfern können? Die Motive und deren Taktik wird mir ehrlich gesagt einfach nicht klar. Die Kämpfen einfach anders, als alles was wir kennen.
    Wir wurden für diese Mission auch mit einem Orden ausgezeichnet, ich habe jetzt ein zweites Conspicuous Gallantry. Die Medaillienübergabe war irgendwie auch etwas anders als sonst, es gab irgendwie keine Gala wie auf der Galatea, sondern Admiral Shima übergab uns die Orden insgeheim privat in unserem Quartier. Das fand ich schon sehr ungewöhnlich, dass ein Admiral die Quartiere von Offizieren persönlich aufsucht. So wie ich das mittlerweile weiß, ist das beim ersten Orden, den man bei Ihr erhält, für sie ein Standardverfahren. Für sie ist das die Möglichkeit den entsprechenden Offizier ein bisschen persönlich kennen zu lernen.
    Wir hatten auch tatsächlich sowas wie Smalltalk, ganze zwanzig Minuten lang, weil sie sich auch tatsächlich nach meinem Wohlbefinden informiert hat. Ehrlich gesagt, geht es mir besser, als die letzten Tage. Nach der Evakuierung von Vasuda Prime, hatten wir etwas Zeit um in Ruhe über alles geschehene nachzudenken. Eine Pause die uns allen, die von der Galatea noch übrig sind, wirklich gut getan hat. Das fand auch sie ziemlich zufriedenstellend, und hat nicht genug betont, dass sie alle Piloten im Moment in absoluter Topverfassung benötigt. Auch die weiteren Themen waren sicherlich interessant, aber ich habe mich doch ziemlich unwohl gefühlt so recht privat mit der Admirälin des Schiffes zu unterhalten, auch wenn sie es absolut okay findet und sogar Ihr Ziel ist. Ehrlich gesagt ist sie eine zeimlich interessante Person. Sie lässt sich auf Ihre Crew ein, weil das Schiff nur funktioniert, wenn man der Crew vertraut und wenn man sich persönlich kennt, vertraut die Crew auch der Schiffsführung. Ich finde das eine interessante Sichtweise, Admiral Wolf auf der Galatea war ziemlich reserviert, Kontakte betraf bei Ihm eigentlich nur die Brückenbesatzung und eben die Führung der GTA.
    Admiral Shima hat also einen ganz anderen Führungsstil, der aber ebenso zu funktionieren scheint. Ich bin nicht genug im Militär rumgekommen um zu sagen, was andere Admiräle machen, kann mir aber ehrlich gesagt nicht vorstellen, das es wirklich üblich ist, dass sich Admiräle mit Ihrer Crew einlassen, mit Ihnen reden oder sich sogar mal in der Bar oder so blicken lässt um mit Ihrer Crew eine Runde Poker oder so zu spielen. Ich weiß nicht ob das überhaupt eigentlich von der GTA erlaubt ist, kann mir durchaus vorstellen, dass es da gewisse Regeln gibt, die man als Admiral folgen muss. Aber vielleicht läuft das auch tatsächlich nach dem Motto "Mein Schiff, meine Regeln!". Und das fände ich ehrlich gesagt ganz gut. So kann man nämlich selbst den Führungsstil folgen, den man selbst eben bevorzugt. Aber ich weiß nicht, ob ich wirklich lange genug überlebe um irgendwann so eine wichtige Position zu bekleiden. Im Moment gibt es ja ehrlich gesagt keinen Grund zu zuversichtig zu sein. Die Shivaner sind schließlich noch immer da draußen.
    ### Personal Log Saved ###

    Gespielt wird der FreeSpace Port auf Version 3.3 mit den FSPort MediaVPs 3.6.13.
    http://fsport.hard-light.net

    Grundlage ist FreeSpace 2 SCP mit dem Inferno Build 3.6.14 RC6 und den MediaVPs 3.6.12
    http://www.hard-light.net/forums/index.php?topic=80754.0 - Build 3.6.14 RC6
    http://www.hard-light.net/forums/index.php?topic=70736.0 - MediaVPs 3.6.12