Ohne Arme und Beine durch die Weltmeere

Probieren Sie unseren neuen Player aus
106 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Als erster Mensch ohne Arme und Beine will der französische Ausdauerschwimmer Philippe Croizon in sämtlichen Weltmeeren schwimmen und so die fünf Kontinente miteinander verbinden. Mit speziellen Flossenprothesen will der nach einem Stromschlag verstümmelte Mann insgesamt 85 Kilometer zurücklegen. Der 43-Jährige startet seine Weltumrundung in Papua Neuguinea.

0 Kommentare