Advertising Console

    Let's Play Achron - #121 - Kettenreaktionen

    Erneut posten

    Aufgrund unserer Community-Leitlinien wurde dieses Video altersbeschränkt

    Deepstar

    von Deepstar

    62
    15 Aufrufe
    Die verräterischen Vecgir haben wir für die größere Sache geopfert und haben damit die Arcticus Farm erreicht. Unsere nächste Aufgabe lautet nun vier Aerial Control Center zu errichten und einen Inceptor. Zuvor müssen wir allerdings den Baugrund sichern und die restlichen Grekim aus der Blockade eliminieren, um Platz zu haben und endlich die geforderten Gebäude und Einheiten zu bauen. Kaum haben wir alles beisammen, wird uns der Inceptor von Naomi Winters und Damath abgenommen, denn diese haben selbst was mit vor und zwar wollen sie mit Hilfe von Sprengsätzen die großen Q-Plasma Container sprengen und damit den Zeittransmitter des Wächters zerstören. Keine Frage, dass der Wächter sofort auf den Plan tritt und uns über Ereignisse auf Drasil informiert und uns erklärt, dass Jormun offenbar nicht so funktioniert wie vorhergesehen. Um das zu untermauern, lässt der Wächter es sogar zu, dass wir Kontakt mit Drasil erhalten. Werden uns die Nachrichten von zuhause beeinflussen und uns zum Aufgeben zwingen oder stärkt das unsere Entschlossenheit sogar noch mehr, den Kampf endgültig zu beenden?