Advertising Console

    Gräuel in Homs: Flüchtlinge berichten

    Erneut posten
    90 Aufrufe
    Die syrische Protesthochburg Homs steht nach Angaben von Menschenrechtlern unter dem schwersten Beschuss seit Tagen - Homs-Flüchtlinge im benachbarten Libanon berichten vom Alptraum in ihrer umkämpften Heimatstadt. In Homs sollen in den vergangenen Tagen mehr als 500 Menschen getötet worden sein. Familien mit kleinen Kindern haben alles zurückgelassen und versuchen nun, auf der Flucht das Erlebte zu verarbeiten.