Letzter Castor-Transport: Rekorde und Streit

12 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Blockaden und Proteste haben den letzten Castor-Transport von Nordfrankreich nach Gorleben zum langsamsten der Geschichte gemacht. Mehr als fünf volle Tage brauchten die Container mit hochradioaktivem Atommüll aus deutschen Kraftwerken bis zu ihrem Eintreffen im Zwischenlager. Polizei und Atomkraftgegner streiten nun über den Einsatz von Gewalt auf beiden Seiten.

0 Kommentare