jotopx

von jotopx

2
519 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der Ku-Klux-Klan zählt zu den gefürchtetsten rassistischen Geheimbünden der USA. Gegründet wurde der Klan am 24. Dezember 1856 in Pulaski, Tennessee von sechs Offizieren der im amerikanischen Bürgerkrieg unterlegenen Konföderation. Das ursprüngliche Ziel des KKK war es, die Befreiung der Schwarzen in Amerika rückgängig zu machen. Bereits zwei Jahre später hatte der Klan so viele Anhänger, dass ein Bundeskongress organisiert wurde, der dem Klan eine Verfassung und eine Struktur geben sollte.

In der Dokumentation wird die Geschichte des Ku-Klux-Klans von den Anfängen 1856, über die Auflösung 1871 und die Neugründung 1915 bis heute beleuchtet und seine aktuelle Rolle als aktive Terrororganisation analysiert. Interviews mit Anführern des Klans, Bürgerrechtsexperten und Undercover-FBI-Agenten werfen ein Licht auf die skrupellosen Methoden des Ku-Klux-Klans und zeigen, wie die radikale Organisation mit anderen rechtsextremen Gruppen kooperiert.

0 Kommentare