Schon BEZahlt? Vorsicht, Kaffeefahrt!

Fred Kaier
35
548 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Das Logo ist bis auf einen kleinen Buchstabendreher – BEZ statt GEZ – vertrauenerweckend, und die Versprechen im Schreiben klingen vielversprechend. Ein neuer Flachbildfernseher und ein Jahr Gebührenbefreiung winken als Kundenprämie, außerdem ein Preis in Höhe von 2.500 Euro. Da scheint es sich doch zu lohnen, zur „Gewinnübergabe“ anzureisen?
Denn zu gewinnen gibt es erfahrungsgemäß nichts, und wegen der dreisten Logo-Ähnlichkeit mit der Gebühreneinzugszentrale ermittelt die Staatsanwaltschaft Oldenburg. Die vermeintlichen Gewinner sollen auf eine Kaffeefahrt gelockt werden. Dort findet eine mehrstündige Veranstaltung statt, die mit den Versprechen im Brief nichts zu tun hat. Es sollen Produkte und Reisen verkauft werden.
Wir waren bereits am 30. Januar diese Jahres dabei, damals waren es Briefe von angeblichen Finanzdienstleistern. Im übrigen ist es der identische selbe Landgasthof, im Januar wie auch jetzt aktuell, der sich für diese üblen Kaffeefahrtabzocker zur Verfügung stellt..

0 Kommentare