Die Drückertricks von Strom-Werbern

Fred Kaier
35
3 421 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Viele Stromanbieter werben mit günstigen Angeboten. Sorglosstrom wirbt zb. mit dem 1 cent Vorteil, und bei envacom warten Verbraucher seit Monaten auf ihre Schlussrechnung. Während die Kunden warten, werden die monatlichen Abschläge fleissig vom
Stromanbieter per Banklastschrift weiter eingezogen. Selbst doppelte Abschläge wurden seitens envacom beim Kunden eingezogen, mit der anschliessenden Bitte, das Geld nicht per Rücklastschrift zurück buchen zu lassen.
Man vertröstet die Kunden und verspricht die doppelt abgebuchten Abschläge zu verrechnen.

So manches Schnäppchen entpuppt sich als Trick organisierter Drückerkolonnen.

0 Kommentare