Willst du all deine kürzlichen Suchen entfernen?

Alle kürzlichen Suchen werden gelöscht

Gefällt mir
Später ansehen
Teilen
Hinzufügen zu

GoMoPa-SJB: RESCHLAW - Das war die DDR 4 (5von5) - In Fürsorge für das Volk

vor 7 Jahren35 views

Der Insider: „Durch die Verjährungsfristen und die Aufarbeitung vieler „Schrottimmobilien“-Fälle war die grosse Zeit der „Anlegerschutzkanzlei“ Resch schon seit einiger Zeit vorbei. Auch gegen „GoMoPa“ gab es immer mehr Widerstände im Markt und die Geldbeschaffung für die 60-Leute-Kanzlei-Resch und das Netzwerk aus „Anlegerschützern“ wurde immer schwieriger. Deswegen sollte das „GoMoPa“-Fondsrating nach dem kalkulierten „Abgang“ von Heinz Gerlach wieder Geld in die Resch-Kasse spülen. Einerseits durch die Platzierung eines „GoMoPa“-Emissionsprospekt durch Private Placement und dann durch ein „GoMoPa“-Fondsrating. Nach dem Motto: Wer nicht zahlt, wird durch „GoMoPa“ fertig gemacht.“ Am Hacker-Computer: Sven Schmidt, Sterndamm 71, Berlin und Thomas Promny, Berlin bzw Hamburg.

Alles auf http://www.victims-opfer.com

Dieses Video melden

Wähle ein Problem

Das Video einbetten

GoMoPa-SJB: RESCHLAW - Das war die DDR 4 (5von5) - In Fürsorge für das Volk
Automatische Wiedergabe
<iframe frameborder="0" width="480" height="270" src="//www.dailymotion.com/embed/video/xll96v" allowfullscreen allow="autoplay"></iframe>
Fügen Sie das Video zu Ihrer Website mit dem obigen Einbettungscode hinzu