Voulez-vous effacer les recherches récentes ?

Toutes les recherches récentes seront supprimées

Modernisation du système de production d'eau potable de la Communauté de l'agglomération d'Annecy - Deutsch

il y a 6 ans38 views

Hallo und herzlich willkommen zu diesem Spaziergang am Fuße der Alpen. Direkt vor uns liegt der See von Annecy, als Ergebnis der verschwundenen Gletscher und gespeist von einem Becken, das die Reinheit seines Wassers garantiert! Die Qualität dieses Wassergebiets ist außergewöhnlich.

Dank der Einwirkung des Menschen blieb uns dieser natürliche Wert erhalten. Er spielt heute eine wesentliche Rolle als Wasserressource für fast 130 000 Einwohner.

Osmoz – zu Ihren Diensten! Ich werde bei der Vorstellung der Anlagen zur Wasseraufbereitung im Großraum Annecy Ihr Androguide sein. Und nun ein wenig Geschichte:

Nach dem Willen der 13 Teilgemeinden übernimmt der Großraum Annecy im Januar 2001 die Produktion und die Verteilung des Trinkwassers. Damit übernimmt man den Auftrag der Stadt Annecy. Zudem führt man mit dieser Maßnahme die Modernisierung des bestehenden Systems fort, genauso wie die Untersuchungen für die Erfüllung der neuen europäischen Normen zur Wasserqualität.

Das ist die Anlage von Puya. Ihr Standort wurde 1906 nach zweijähriger Diskussion ausgewählt, um ein innovatives System zur Trinkwassergewinnung aus dem See zu schaffen.
Die Anlage in Puya wurde im zwanzigsten Jahrhundert dreimal modernisiert. Ihre Zuverlässigkeit und die Produktionskapazität haben nie Probleme bereitet.
Dies zeigt, wie richtig die ursprüngliche Wahl unserer Vorahnen vor mehr als einem Jahrhundert war.

Mehr als 30 Jahre nach der letzten Renovierung war die Modernisierung der Anlagen notwendig geworden.
Zuerst mussten die Anforderungen der gesundheitlichen Sicherheit eingehalten werden, wie eine unfallbedingte Verschmutzung durch den nahen Straßenverkehr. Außerdem sollte die Kontinuität der Versorgung selbst bei Ausfall einer Komponente (Dopplung aller Wasserkreisläufe, erhöhtes Volumen des gespeicherten Wassers) gewährleistet bleiben.

Die Maßnahme ist komplex: Sie muss neben der Durchführbarkeit und den Projektkosten auch die Auswirkungen auf die Umwelt berücksichtigen.