Advertising Console

    Neue "Rainbow Warrior" setzt Segel per Knopfdruck

    Erneut posten
    117 Aufrufe
    Der Name ist derselbe, doch technisch gesehen hat die "Rainbow Warrior III" von Greenpeace mit ihren Vorgängern nur noch wenig gemein. Am Montag wird der dritte "Regenbogenkämpfer" in Berne bei Bremen zu Wasser gelassen. "Das Schiff ist sehr modern und sehr ökologisch - es ist die praktische Umsetzung unserer Werte", sagt Mike Townsley, Sprecher von Greenpeace International.