Datenlöschzentrale

Fred Kaier
35
552 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Verbraucherzentralen warnen zur Zeit vor Anrufern, die sich als Mitarbeiter einer "Datenschutzzentrale" oder "Datenlöschzentrale" ausgeben und für 89 Euro Gebühr Ihre angeblichen Daten aus Datenbeständen löschen wollen.

Vorsicht, solche "Löschzentralen" gibt es nicht. Einzig richtiger Umgang mit derartigen Betrügerfirmen ist das sofortige Auflegen. Vor allem die Kontonummer sollte man am Telefon nie preisgeben. Sollte dies doch einmal geschehen sein, überprüfen Sie Ihr Konto in den nächsten Wochen und lassen Sie verräterische Abbuchungen zurückbuchen.

0 Kommentare