Willst du all deine kürzlichen Suchen entfernen?

Alle kürzlichen Suchen werden gelöscht

Vom Flugplatz Leer Papenburg über das Wattenmeer zur Nordseeinsel Borkum

vor 7 Jahren267 views

Ausführliche Filmbeschreibung unter http://www.pennula.de/videofilm-vom-flugplatz-leer-papenburg-emssperrwerk-emden-wattenmeer-zur-nordsee-insel-borkum.htm - Schön ist das Fliegen an der Nordseeküste entlang der ostfriesischen Inseln Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge sein. Am Flugplatz Leer/Papenburg wurden zwei Videokameras am Flugzeug installiert, nämlich im Cockpit die Panasonic HDC SD 600 mit Weitwinkelobjektiv sowie direkt unter dem Leitwerk die Außenkamera GoPro HD Hero. Danach ging es direkt vom Flugplatz Leer Papenburg über die Ems, dort über das Emssperrwerk zum Emder Hafen. Über Emden hatten wir einen wunderschönen Blick auf den Dollart, die große Meeresbucht westlich der Emsmündung, sowie auf den Binnen- und Industriehafen von Emden. Kurz hinter dem Hafen entdeckten wir auch das riesig große Volkswagenwerk Emden mit bestimmt weit über 10.000 Parkplätzen für Neufahrzeuge. In der Höhe des Ortes Upleward, ungefähr beim Campener Leuchtturm, haben wir das Festland verlassen und sind direkt über das Wattenmeer gen Borkum geflogen. Es herrschte gerade Niedrigwasser, also Ebbe. Nördlich entlang der Fahrrinne der Fährverbindung von Emden nach Borkum Reede sind wir ca. 15 Minuten über das Wattenmeer geflogen und haben Dank der Außenkamera einen einmaligen Blick auf das ablaufende Wasser und die sichtbaren Priele erhalten. Aufgrund der bewußt zügigen Fluggeschwindigkeit und der dadurch hohen Motordrehzahl (Rotax 100 PS) haben sich die Vibrationen der Luftschraube leider sehr stark auf beide Kamerabilder ausgewirkt. Bei Borkum Reede, dem Außenhafen der Insel Borkum, gingen wir in den langen Endanflug auf die Piste 31 über. In diesen Videofilm wurden zum besseren Verständnis eine animierte Luftfahrtkarte, eine Sichtanflugkarte sowie eine Flugplatzkarte von Borkum eingebunden. Der Flugfunk konnte technisch bedingt leider diesmal nicht mitaufgezeichnet werden. Pennula wünscht viel Spaß beim Mitfliegen.