Advertising Console

    Transsexuelle in Indien feiern Massenhochzeit

    Erneut posten
    307 Aufrufe
    Transsexuelle Menschen in Indien haben es schwer: Von der Mehrheit abgelehnt, führen sie ein Leben am Rande der Gesellschaft. Ihren Unterhalt verdienen sie meist als Bettler oder Stricher. Doch einmal im Jahr wird das triste Dasein kurz ausgeblendet. Dann nämlich feiert die Community in einem kleinen Dorf in Südindien ein Festival, das in der hinduistischen Mythologie fußt. Es ist die Gelegenheit, ihren einzigartigen Lebensstil gemeinsam gebührend zu feiern.