Advertising Console

    Libyer suchen verzweifelt nach vermissten Angehörigen

    81 Aufrufe
    Durch die bislang schwersten NATO-Luftangriffe rückt der Libyen-Konflikt wieder ins Rampenlicht - im Zuge der monatelangen Kämpfe sind tausende Menschen geflohen, zahlreiche wurden mutmaßlich festgenommen oder getötet. Das Schicksal der Vermissten lässt die Angehörigen verzweifeln. An einem Gerichtsgebäude in der Rebellenhochburg Bengasi haben die Menschen Bilder vermisster Angehörigen angebracht und hoffen auf Neuigkeiten. Doch vor allem Nachrichten aus den von Machthaber Muammar el Gaddafi kontrollierten Gebieten sind kaum zu bekommen.