interpack 2011: Ist uns Essen nichts mehr wert?

57 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Rund 100 Kilo Essen wirft der durchschnittliche Bürger eines Industrielandes im Jahr weg - weil er zu viel eingekauft hat, weil das Haltbarkeitsdatum abgelaufen ist oder weil beim Kochen Reste bleiben. Angesichts des Hungers auf der Welt, der weltweit steigenden Preise für Nahrungsmittel und der Auswirkungen auf die Umwelt haben daher Politiker wie Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner und Ex-Umweltminister Klaus Töpfer daher beim SAVE FOOD Kongress in Düsseldorf zu mehr Wertschätzung fürs Essen aufgerufen.

0 Kommentare