Advertising Console

    Propaganda-Schlacht um Libyen in vollem Gang

    Erneut posten
    202 Aufrufe
    Der Krieg gegen Libyens Machthaber Muammar el Gaddafi ist auch eine Propaganda-Schlacht: Das staatliche libysche Fernsehen zeigt einen unverzagten Gaddafi, tapfere Kinder und Beerdigungen mutmaßlicher ziviler Opfer. Dass allein in der von Gaddafis Truppen umstellten Küstenstadt Misrata seit Beginn der Kämpfe tausend Menschen getötet wurden, ist dort nicht zu erfahren, auch nichts über den Einsatz von Streubomben durch Gaddafis Armee. Andererseits versucht die NATO, den Eindruck eines ihrerseits möglichst "sauberen" Krieges zu vermitteln - mit präzisen Angriffen auf rein militärische Ziele.