Advertising Console

    Euro-Krise: Portugiesen müssen Gürtel enger schnallen

    Erneut posten
    66 Aufrufe
    Auf die Menschen im krisengeschüttelten Portugal kommen harte Einschnitte zu - die von der Regierung beantragten Milliardenhilfen gewähren die Europäische Union und der Internationale Währungsfonds nur unter strengen Auflagen wie einem Sparprogramm und Wirtschaftsreformen. In Lissabon beginnen heute die Verhandlungen über die genauen Bedingungen. Im Dorf Misquel in Nordportugal blicken die Menschen mit bangem Blick auf die kommenden Zeiten; viele haben die schwere Krise der 80er Jahre nicht vergessen.