Elfenbeinküste: Gbagbo klammert sich an die Macht

87 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der langjährige Präsident der Elfenbeinküste, Laurent Gbagbo, will trotz stärker werdenden Drucks nicht von der Macht lassen. Die Truppen seines Widersachers, des nach der Wahl international anerkannten Präsidenten Alassane Ouattara, griffen erneut Gbagbos Residenz an, unter der er sich in einem Bunker verschanzt hält. Aus Kreisen der französischen Regierung hieß es, Verhandlungen über eine Aufgabe Gbagbos und seinen Gang ins Exil seien gescheitert.

0 Kommentare