Bürgermeister als Held von Kabul

55 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Unter Kabuls neuem Bürgermeister Mohammed Junus Nauandisch wird die Infrastruktur der afghanischen Hauptstadt in Rekordzeit repariert und ausgebaut. Das verschafft ihm Respekt selbst bei kritischen Mitbürgern. Aber sein Job ist nicht ganz einfach. Zwei Drittel aller Wohnhäuser wurden illegal gebaut und erfüllen nicht die gängigen Standards. Grund dafür ist der enorme Bevölkerungszuwachs durch Kriegsflüchtlinge.

0 Kommentare