Advertising Console

    ELB IM INTERVIEW ÜBER DIE EHRUNG VON TALLA 2XLC

    Erneut posten
    Tranergy

    von Tranergy

    34
    317 Aufrufe
    Andreas Tomalla alias Talla 2XLC erhält Ehrenplakette der Stadt Frankfurt

    Als erster DJ überhaupt bekam Andreas Tomalla alias Talla 2XLC am 20. April 2010 im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus Römer die Ehrenplakette der Stadt Frankfurt verliehen. Er erhielt diese besondere Auszeichnung für sein Lebenswerk, denn mit seiner innovativen Musik habe er nicht nur das kulturelle Leben in Hessens größter Stadt entscheidend geprägt, sondern auch den Namen Frankfurts in die Welt hinausgetragen, etwa bei seinen zahlreichen internationalen Auftritten in Ländern wie Australien, Brasilien, Mexiko oder den USA, wie Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU), der die Plakette überreichte, in seiner Rede lobte.

    Damit reiht sich Tomalla in eine lange Liste verdienter Persönlichkeiten der Mainmetropole ein. „Als ich die Plakette gegoogelt habe, war ich etwas erschrocken über die Gesellschaft, in der ich mich jetzt befinde – zumeist Banker, Uni-Professoren, Politiker und Verleger“, so Tomalla. Der gebürtige Frankfurter, der als Erfinder des Begriffes „Techno“ gilt und mit seinem „Technoclub“ seit nunmehr mehr als 25 Jahren erfolgreiche Tanzveranstaltungen veranstaltet, zeigte sich sichtlich erfreut und gerührt über die hohe Auszeichnung.

    Neben zahlreichen Freunden, Wegbegleitern und Familienangehörigen sowie Persönlichkeiten aus der Lokalpolitik befanden sich auch die Begründer der legendären Frankfurter Flughafen-Diskothek „Dorian Gray“, Gerd Schüler und Michael Presinger, unter den geladenen Gästen. Auch einige national wie international bekannte DJ- und Produzentenkollegen gaben sich die Ehre. Neben den Berichterstattern von Presse und Fernsehen war auch Tranergy.de live vor Ort und hat die wichtigsten Momente der Ehrung dokumentiert und interessante Exklusiv-Interviews mit den Protagonisten geführt.

    Text: René Schwarz