Dakar 2010: Teamchef Kris Nissen - Mister 2500 PS

154 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
9000 Kilometer durch teilweise unwegsamstes Gelände - das ist die Aufgabe, die die Rallye-Teams der Dakar im Januar bewältigen müssen. Gut zwei Wochen Stress und Strapazen. Der Motorsportdirektor hingegen hat nicht nur während dieser relativ kurzen Zeit extremen Stress zu bewältigen. Das ganze Jahr über muss mit dem gegebenen Budget ein Auto aufgebaut werden, dass am Ende der Konkurrenz gefährlich wird. Außerdem muss organisiert und kontrolliert werden: die Sicherheit des gesamten Teams, die Fitness der Piloten und Co-Piloten, der Transport des Equipments, und so weiter, und so weiter. Mhoch4 hat den Volkswagen-Motorsportdirektor Kris Nissen begleitet und geschaut, wie gestresst er kurz vor der Dakar wirklich ist.

0 Kommentare