Advertising Console

    Bernd Laudenbach: Erobern Sie sich Ihre Gesundheit ...

    Erneut posten
    Stephan Petrowitsch

    von Stephan Petrowitsch

    11
    309 Aufrufe
    Die kommunikationsbiologische Matrix (COBIMAX) ist eine spezielle Kommunikationsform innerhalb der Mikrotubuli der Zellen. Mikrotubuli schwingen bzw. oszillieren, indem durch sie Licht fließt. Gesteuert wird dies durch einen unterbewussten Bereich im Kleinhirn. Dieser Teil unseres Gehirns kann vieles korrigieren und z.B. Bakterien oder Viren abtöten, oder feststellen, wo genau im Körper wir uns durch unsere Emotionen selbst schädigen. COBIMAX reduziert Kommunikation auf eine Bildersprache, und mit Hilfe dieser Bildersprache kann man mit beliebigen anderen Menschen kommunizieren. Über dieses Schwingungssystem können Sie jedes Medikament, jede Therapieform in sich einbringen und aktivieren. Das Problem der meisten Menschen: Der Nucleus caudatus, der ständig für unser Überleben sorgt. Denn er lässt auch die schlimmsten Situationen, in denen wir überleben, als positiver erscheinen, als unbekannte Situationen - denn hier weiß dieser Gehirnteil nicht, ob Sie überleben. Deshalb produziert er Angst, um Sie vor diesen unbekannten Situationen zu schützen. Über nichts sind Sie so leicht steuerbar wie über Angst, und so werden Milliarden von Menschen gesteuert. Pro Zelle haben wir bis zu 10.000 Zellrezeptoren. Gefühlshormone müssen, um in eine Zelle hineinzukommen, von Rezeptoren aufgenommen werden; meist über Rezeptoren, die Mineralien aufnehmen. Geschieht dies öfter, so wird der Rezeptor mißbraucht, hyposensibel und er kann seiner ursprünglichen Aufgabe nicht mehr nachkommen. So wird die Zelle "süchtig" nach dem Gefühlhormon, z.B. Ärger oder Angst. Die tatsächlichen Nährstoffe wirken toxisch, und greifen Ihre Zellen an. Doch die größere Vergiftung sind die emotionalen Neuropeptide, das heißt, Sie werden durch die Zellen gezwungen, bestimmte Emotionen immer und immer wieder zu erleben. COBIMAX ist eine Methode, um solche Dinge mit Hilfe Ihres Kleinhirns wieder zu korrigieren. Diesen und viele weitere interessante Videos finden Sie bei http://www.dvd-wissen.com