LIMBURG Teil 8

397 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
och einmal ist Limburg die Buschka-Stadt. Ein Ensemble aus malerischer Abendfriedlichkeit und ungewohnter, angenehmer Stille hüllt den Sauerländer Berichterstatter ein. Am Fuße des Domes erstarren wieder einmal Zeitfragmente, die später immer und immer wieder vermeintlich beiläufige Gegenwart verkörpern werden. Poli kala. Vogelzwitschern und ein Gedankenblitz heben die Schwebe auf: Buschka entdeckt das Bischöfliche Generalvikariat… …und nimmt Anlauf, von wildfremden, geburtstagsfeiernden Menschen nachhause eingeladen zu werden. Den Trubel touristischen Sonntagskleides abgelegt, wartet die fast menschenleere Altstadt offenbar nur noch auf die Nachtruhe. Doch Buschka findet neue Highlights! Ein holländisches Pärchen rockt zusammen mit Einheimischen die Sendung, und gelangweilte Beautyqueens stehen Don Reportale vor einem Eiscafé Rede und Antwort. Und es bleibt italienisch: in einer Pizzeria dreht Buschka nochmal richtig auf, darf beim Pizzabacken zuschauen (und kosten!), und legt den Finger ein letztes Mal in die Wunde: hat die Mafia auch in Limburg schon Fuß gefaßt? Mit auf dem Rückweg zum Auto gedrehten, zauberhaften Impressionen von der Justizvollzugsanstalt verabschiedet sich das bewährte Team von Buschka entdeckt Deutschland aus Limburg, und verspricht auch für die folgende Episode 26 wieder jede Menge Spannung, Emotion und packende Erotik. Nur hier in Ihrem Wunsch-Format. Bleiben Sie dran!

0 Kommentare