WIENER BLUT - DIE BLUTIGEN LÜGEN DER JÄGER, MORDLUST?

Grinsefuchs
0
421 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Links:

www.animal-spirit.at
www.respektiere.at
www.tierschutzaktiv.at
www.tier-wege.at
www.tierschutzverein.at
www.vgt.at

www.abschaffung-der-jagd.de
www.aj-gang.de
www.anti-jagd-demo.de
www.lusttoeter.de
www.natur-ohne-jagd.de
www.tatort-wald.de
www.wir-fuechse.de
www.zwangsbejagung-ade.de

1. bundesweite Anti-Jagd-Demo in Wien vom Samstag, 19.4.2008
Hunderte Tierschützer protestierten gegen Jagd in der Wiener Innenstadt.

Teilnehmer

Tier- und Naturschutzorganisationen

* Der Verein gegen Tierfabriken
* Der Österreichischer Tierschutzverein
* Animal Spirit aus Niederösterreich
* RespekTiere aus Salzburg
* TierWeGe aus der Steiermark

Die Jagd hat für ihre Existenz keine wissenschaftliche Basis mehr. Ganz im Gegenteil. Sie schadet der Natur und Umwelt. Selbst die Jäger wissen, dass es für sie 5 vor 12 steht.

fgeklärt.

Das Publikumsecho war sehr positiv. Viele hörten aufmerksam zu, viele schauten betroffen der mehrfach durchgeführten Tierperformance zu, die Jagdszenen darstellten. Die dabei abgespielten Schusslaute gingen den Leuten augenscheinlich durch Mark und Bein.

Auf Plakaten und Transparenten waren zu lesen "Massaker in Wald und Flur", "Jagd ist feiger Mord", "Stoppt den Jagd-Terror", "Impotenz braucht Waffen", "Jagd ist Lust-Mord", …

Bei der Abschlusskundgebung am Stock im Eisenplatz sprachen Tierschützer über ihre Erfahrungen bei Treibjagden und über Details der Jägerlügen.
Einige Jäger holten sich interessiert Unterlagen vom Informationstand. Diskussionen gingen sie rasch aus dem Wege.
Die Veranstaltung verlief hoch professionell und diszipliniert. Sie endete pünklich mit dem Hinweis an die Jägerschaft, dass diese Demonstration erst der Anfang im Kampf gegen die Jagd sei.

Passanten riefen den Demonstranten mehrfach spontan zustimmende Worte zu.

DIESES VIDEO GIBT ES AUCH ALS DVD : grinsefuchs@me.com

0 Kommentare