Sitzen versus 'Stehen beim Arbeiten

Probieren Sie unseren neuen Player aus
Thomas Müller
0
348 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Es fängt mit Verspannungen an, die Schmerzen lassen nicht lange auf sich warten. Schonhaltungen und verkrampfte Muskulatur sind die logische Konsequenz. Schließlich werden die Rückenbeschwerden so stark, dass der Bürotag unerträglich ist. Arztbesuche und Fehltage sind die nächste Stufe. Am Ende der Spirale stehen nicht selten Krankenhaus, Operation und Kuraufenthalt oder gar dauerhafte Arbeitsunfähigkeit. Rund 70 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage werden in Deutschland pro Jahr durch Rückenleiden verursacht. Die daraus resultierenden Ausfallkosten für die Unternehmen belaufen sich auf geschätzte 20 Milliarden Euro.

0 Kommentare