Advertising Console

    Mangelware Leitungswasser im wasserreichen Ost-Kongo

    Erneut posten
    5 Aufrufe
    Die Stadt Goma im Osten der Demokratischen Republik Kongo liegt in der regenreichen Region am Kivu-See, doch viele Haushalte haben keinen Zugang zu Trinkwasser aus der Leitung. Der Grund: Die Infrastruktur wurde infolge von Jahrzehnten blutiger Konflikte lange vernachlässigt und ist marode. Die Behörden machen dafür die Sicherheitslage verantwortlich, doch Aktivisten halten das für eine Ausrede.