Advertising Console

    Test: Skoda Octavia Scout auch fürs Grobe

    Erneut posten
    UP24TV

    von UP24TV

    28
    302 Aufrufe
    Skoda hat in den letzten Jahren einen fulminanten Aufschwung erlebt. Damit das so bleibt, erweitert die tschechische VW-Tochter ihre neue erfolgreiche Octavia-Modell-Generation mit dem Crossover-Kombi „Scout". Der individuelle Allrounder zeichnet sich dabei mit hervorragenden Fahreigenschaften auch auf schwierigen Wegen, leistungsstarkem Allradantrieb und robustem Offroad-Look aus. Zudem bietet der Neuling enorm viel Platz, höchste Funktionalität, Top-Sicherheit, modernste Sicherheits- und Komfortsysteme und ein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Den Scout gibt es ausschließlich auf Basis der Octavia Combi-Variante und mit Allradantrieb auf Basis der Hadex-5-Kupplung. Die Markteinführung erfolgt ab August 2014. Der Octavia Scout ist seit dem Jahr 2007 fester Bestandteil der Modellpalette, wobei mit der jetzt zweiten Generation der Erfolg des Multitalents weiter ausgebaut werden soll. Von 2007 bis Ende 2013 lieferte Skoda weltweit rund 53.600 Octavia Scout an Kunden aus. Das entspricht knapp acht Prozent der gesamten Octavia Combi Auslieferungen in diesem Zeitraum.