Advertising Console

    Lebensgefährlicher Goldrausch in illegalen Minen in Kolumbien

    Erneut posten
    32 Aufrufe
    Angesichts der hohen Nachfrage nach Gold werden in Kolumbien immer mehr illegale Minen eröffnet. Meist sind sie zu klein, als dass der Staat oder große Konzerne Interesse haben. Der Lohn für die Arbeiter ist überdurchschnittlich hoch - jedoch haben sie keine Kranken- und Arbeitslosenversicherung, und viele schuften zwölf Stunden am Tag und sechs Tage die Woche unter gefährlichen Bedingungen. AFPTV hat einen Arbeiter in Segovia unter Tage begleitet.