Advertising Console

    Gruppenvergewaltigungen: Indiens Ärmste am meisten bedroht

    Erneut posten
    26 Aufrufe
    Gruppenvergewaltigungen in Indien sorgen immer wieder für Entsetzen. Der jüngste Fall zweier Mädchen, die im Norden des Landes einen qualvollen Tod starben, rückt das Schicksal der Ärmsten ins Licht: Weil es in ländlichen Gebieten nur wenige Toiletten gibt, sind viele Frauen und Mädchen gezwungen, sich auch nach Anbruch der Dunkelheit im Freien zu erleichtern - wo sie nicht selten zur leichten Beute werden.