Nach Taifun "Haiyan": Überlebende beten unermüdlich zu Gott

201 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In der vom Taifun "Haiyan" zerstörten philippinischen Stadt Opong auf der Insel Samar ziehen gläubige Katholikinnen mindestens zwei Mal pro Woche in einer Prozession durch die Straßen. Sie danken Gott dafür, dass sie überlebt haben - trotz aller Schwierigkeiten, mit denen sie nach der Naturkatastrophe zu kämpfen haben.

0 Kommentare