Advertising Console

    Insassen von verschollenem Flugzeug im Visier der Behörden

    Erneut posten
    286 Aufrufe
    Nach dem mutmaßlichen Absturz eines Passagierflugzeugs mit 239 Menschen an Bord überprüfen Malaysias Ermittlungsbehörden die Namen mehrerer verdächtiger Insassen. Die internationale Suchaktion nach der verschollenen Boeing 777-200 wurde unterdessen fortgesetzt. Am planmäßigen Zielflughafen in Peking harren derweil verzweifelte Angehörige aus.