Advertising Console

    Neu-Kaledonier horten Waffen vor Unabhängigkeits-Referendum

    Erneut posten
    53 Aufrufe
    Im französischen Übersee-Territorium Neukaledonien im südlichen Pazifik gehört das Jagen zum Alltag. 2011 wurden die Waffengesetze liberalisiert, seitdem werden immer mehr Waffen verkauft. Zusätzlich befeuert wird diese Entwicklung durch das Referendum zur Unabhängigkeit von Neukaledonien, das innerhalb der nächsten vier Jahre abgehalten werden soll. Die Angst vor gewalttätigen Auseinandersetzungen treibt die Menschen in die Waffengeschäfte.