Assad strebt dritte Amtszeit an - und brüskiert Gegner

50 Aufrufe
Syriens Präsident Baschar al-Assad strebt trotz des Bürgerkriegs und internationaler Rücktrittsforderungen eine dritte Amtszeit an und hält einen politischen Übergang mit Exiloppositionellen für realitätsfern. "Ich glaube, dass mich nichts an einer Kandidatur hindert", sagte Assad der Nachrichtenagentur AFP in einem Exklusiv-Interview. "Wenn es gewünscht wird, werde ich nicht eine Sekunde zögern." Anders als die Rebellen hätten Regierungstruppen keine Bürgerkriegsmassaker verübt.