Syrisches Radio - aus Istanbul

15 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Im Bürgerkriegsland Syrien ist die journalistische Arbeit schwierig. Der oppositionsnahe Radiosender al-Kul arbeitet daher von Istanbul in der benachbarten Türkei aus. Damit der Sender in Syrien gehört werden kann, sind technisches Geschick und Mut nötig. Das Programm wird aufgenommen und per Internet an Aktivisten vor Ort übermittelt. Diese verbreiten es dann über illegale Sender in sieben Provinzen, die von der Opposition gehalten werden.

0 Kommentare