Advertising Console

    Sherwood kontert: "Erst Meister, dann zu Real"

    Erneut posten
    Omnisport - de

    von Omnisport - de

    602
    8 Aufrufe
    Nach seiner Beförderung darf sich Tim Sherwood nun offiziell Trainer von Tottenham Hotspur nennen. Weil sein Vertrag nur bis 2015 läuft, glauben viele, der 44-Jährige sei nur eine Notlösung, bis ein erfahrener Trainer frei wird. Sherwood entgegnet seinen Kritikern mit einem ganz eigenen Karriereplan.