Advertising Console

    Weltkriegsveteran versteigert Hitlers Fotoalben

    Erneut posten
    67 Aufrufe
    Ein französischer Weltkriegs-Veteran hat vier Fotoalben aus Adolf Hitlers einstiger Alpen-Residenz in Berchtesgaden für zusammen 10.100 Euro versteigert. Als Soldat der Streitkräfte von General Philippe Leclerc kam Paul Gerbi vier Tage vor Kriegsende auf dem Berghof an und nahm die Alben als Souvernirs vom Obersalzberg mit. Die Einnahmen aus der Auktion will der heute 92 Jahre alte Gerbi seinen Enkeln vermachen.