Weltneuheiten für mehr Gesundheit

Probieren Sie unseren neuen Player aus
4 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Fast jeder, der schon einmal im Krankenhaus war, kennt es: Blut abnehmen bei der Aufnahme, Blutabnehmen für’s so genannte große Blutbild, dann Blut abnehmen für einen Zwischenbefund und sicher auch noch einmal Blut abnehmen für die Bestätigung der hoffentlich erfolgreichen Therapie. Und jedes Mal ein schmerzhafter Stich. Oder zwei, oder drei - je nach dem, wie gut der Arzt und die Venen des Patienten sind. Doch Rettung naht - auf der Medica in Düsseldorf wird derzeit ein Gerät vorgestellt, das die Venen der Patienten sichtbar macht - ganz ohne Schnitt oder Stich.

0 Kommentare