Der "Kennedy-Fluch" - 50 Jahre nach dem Mord an JFK

29 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der Mord an US-Präsident John F. Kennedy vor 50 Jahren war die größte Tragödie in der Kennedy-Familie - aber bei weitem nicht die einzige. Der politisch aktive Clan schien so sehr vom Unglück verfolgt, dass viele - und einst selbst Kennedys Bruder Edward - von einem "Kennedy-Fluch" redeten. Das letzte noch lebende Kind von "JFK" ist Caroline Kennedy, derzeit US-Botschafterin in Japan.

0 Kommentare