Chile hat die Wahl: Bachelet und Matthei wollen an die Spitze

Probieren Sie unseren neuen Player aus
6 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In Chile wird am Sonntag ein Nachfolger des rechtsgerichteten Präsidenten Sebastián Piñera gewählt. Deutliche Favoritin ist die Sozialistin Michelle Bachelet, die schon von 2006 bis 2010 an der Spitze des Staates stand. Sie will die Verfassung ändern, die noch aus Zeiten der Militärdiktatur stammt. Außerdem plant sie Reformen in den Bereichen Rente, Bildung und Gesundheit. Die rechtsgerichtete Herausforderin Evelyn Matthei ist gegen grundlegende Änderungen und verweist auf die gute Gesamtlage im Land.

0 Kommentare