Advertising Console

    "Hochland-Viagra" vom Dach der Welt

    Erneut posten
    80 Aufrufe
    Im Hochland von Tibet wächst eine der teuersten Naturarzneien der Welt heran: Chinesische Raupenpilze, das "Viagra aus dem Himalaya", sind fast ihr Gewicht in Gold wert. Die asiatische Medizin schreibt den Parasiten-Pilzen kräftigende Wirkung zu - manche sehen sie als Wundermittel gegen Potenzstörungen und sogar gegen Krebs. Um die lebenden Bodenschätze gibt es immer wieder gewaltsame Auseinandersetzungen, die bereits den Dalai Lama auf den Plan riefen.