Japanische Weltraumkanone soll Asteroiden beschießen

Probieren Sie unseren neuen Player aus
7 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Japanische Wissenschaftler haben erfolgreich eine Weltraumkanone zur Erforschung von Asteroiden getestet. Das Geschütz soll im kommenden Jahr an Bord der Raumsonde "Hayabusa-2" ins All geschickt werden. Voraussichtlich 2018 soll sie dann eine große Metallkugel auf einen Asteroiden abfeuern. Anschließend soll die Sonde auf dem Asteroiden landen und dem Krater Gesteinsproben entnehmen.

0 Kommentare