Advertising Console

    Öl-Schatz vor Rio: Straßenschlachten um "Ausverkauf"

    Erneut posten
    3 Aufrufe
    Vor der Küste der brasilianischen Metropole Rio de Janeiro im Atlantik lagert eines der größten Erdölvorkommen Südamerikas - die Förderrechte am Libra-Feld wurden jetzt an ein Konsortium aus dem staatlichen brasilianischen Ölriesen Petrobras sowie vier Konzernen aus Europa und China versteigert. Brasiliens Regierung will mit den Erlösen das staatliche Gesundheits- und Bildungssystem fördern, Kritiker befürchten einen Ausverkauf des Rohstoffs und große Risiken für die Umwelt. In Rio kam es zu Straßenschlachten.