Buschbrände wüten in Australien

Probieren Sie unseren neuen Player aus
16 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Bei schweren Buschbränden im Südosten Australiens sind bereits hunderte Häuser zerstört worden. Ein Mann starb nördlich von Sydney, als er sein Haus gegen die Flammen verteidigen wollte. Nach Angaben der Feuerwehr ist die Situation weiter "sehr gefährlich". In den australischen Sommermonaten von Dezember bis Februar gibt es regelmäßig Buschfeuer. In diesem Jahr begannen die Brände aber ungewöhnlich früh.

0 Kommentare