Sotschi 2014: IOC ignoriert Homophobie: "Das ist inakzeptabel!"

Omnisport - de
555
14 Aufrufe
  • Informationen
  • Hinzufügen zu
Die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi stehen unter strenger Beobachtung. Denn zunehmende homophobe Gesetze und Gewalt in Russland machen die Spiele immer wieder zum Thema öffentlicher Debatten. Schwulen-Aktivist Peter Tatchell aus England kritisiert nicht nur das IOC, sondern auch die FIFA. 2018 findet die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland statt.

0 Kommentare