Trainer entlassen: Roger Federer feuert Paul Annacone

Probieren Sie unseren neuen Player aus
Omnisport - de
609
9 Aufrufe
  • Informationen
  • Hinzufügen zu
Das Jahr 2013 muss Roger Federer wie ein schlechter Film vorkommen. Nur ein Titel, kein einziges Grand-Slam-Finale, er muss sogar um die Teilnahme bei den ATP World Tour Finals Anfang November in London zittern. Nun zog der Schweizer die Reißleine und beendete die Zusammenarbeit mit seinem Trainer Paul Annacone.

0 Kommentare