Löw spricht Machtwort: "Ich entscheide"

254 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
In den vergangenen Wochen hat es rund um die Nationalmannschaft viele öffentliche Personaldiskussionen gegeben. Nun hat Bundestrainer Joachim Löw ein Machtwort gesprochen.
Sichtlich genervt betritt Joachim Löw das Podest: Nach zahlreichen Diskussionen und Kritik aus den großen Vereinen zu seiner Personalpolitik setzt sich der Bundestrainer zur Wehr und spricht ein Machtwort.


O-Ton 1, Joachim Löw, Bundestrainer

"Es ist immer noch meine Entscheidung, wen ich nominiere. Es ist klar, dass man sich abspricht. Aber am Ende entscheide ich!"


Mit dieser Aussage bezieht sich der 53-Jährige auf die Kritik von Bayern-Präsident Hoeneß an der Nominierung des lange verletzten Mario Götze. Doch auch die ständigen Diskussionen über den Umgang mit den Dortmunder Spielern und das konsequente Ignorieren des Leverkusener Bundesliga-Torschützenkönigs Stefan Kießling haben bei Löw in den aufreibenden vergangenen Wochen Spuren hinterlassen.


O-Ton 2, Joachim Löw, Bundestrainer

"Ein Bundestrainer sollte...

0 Kommentare