Advertising Console

    Let's Play PREY - #04 - Gegen alle Naturgesetze

    Erneut posten

    Aufgrund unserer Community-Leitlinien wurde dieses Video altersbeschränkt

    Deepstar

    von Deepstar

    62
    5 Aufrufe
    Die Spur von Jen haben wir wohl erst einmal verloren, daher haben wir sowieso mehr Zeit um uns entsprechend mehr mit unserer neuen Umgebung anzufreuden, denn wir sind mal wieder in einem Feuergefecht mit Außerirdischen Soldaten gelandet und schnappen uns Ihre Waffen. Als wir ein bisschen nach unten springen, lernen wir eine weitere neue Waffe kennen, ein krebsartiges Lebewesen, was entsprechend explodiert, wenn man es ihm ein Bein ausreißt. Offenbar die lebendige Version einer Granate, somit quasi erneut eine Waffe, die sich für uns kurzerhand in einen Feind verwandeln kann.Aber offenbar haben diese Waffen keine Moralvorstellung das Feuer auf Ihre eigenen Artgenossen zu eröffnen, da sie bis hierhin Ihre Funktion noch nicht boykottiert haben. Aber dies ist tatsächlich nicht die einzige Entdeckung die wir hier machen, denn ein leuchtenden Gang können wir tatsächlich dazu nutzen um entsprechend an der Wand oder an die Decke zu gehen. Alles was wir bisher geglaubt haben zu kennen, wird entsprechend vollkommen auf eine Probe gestellt, als seien diese Portalsysteme nicht schon eigenartig genug. Aber selbst diese haben für uns noch die eine oder andere Überraschung auf Lager, denn als wir durch ein Portal treten und urplötzlich geschrumpft über eine Kugel laufen, die wir zuvor noch in normaler Körpergröße untersucht haben, wissen wir endgültig, dass wir uns hier auf eine vollkommen andere Art der Kriegsführung einstellen müssen. Können wir uns wirklich an unsere Umgebung anpassen und Jen retten oder ist unsere Freiheit am Ende vielleicht doch einfach ein riesiger Irrtum?