Bund-Future: Die Achterbahnfahrt der letzten Monate

119 Aufrufe
  • Informationen
  • Export
  • Hinzufügen zu
Der Bund-Future musste in der jüngeren Vergangenheit eine regelrechte Achterbahnfahrt über sich ergehen lassen. Anfang Mai lag das Jahreshoch bei 147,20 Euro und vor einem Monat markierte der Bund-Future dann sein Jahrestief bei 136,60 Euro. Danach folgte eine weitere Erholung. Im Interview sprechen wir mit Michael Blumenroth, db X-markets, über die Hintergründe dieser Bewegung. Zudem hat der Experte zwei Produkte für die Anleger mitgebracht.

Laut Blumenroth war die Erholung beim Bund Future eine Reaktion auf die Erwartung in den USA, dass die Fed mit dem Tapering beginnen würde. Dazu kam es dann nicht am 18. September und das habe wiederum die langfristigen Zinsen, die am Markt angestiegen waren, unter Druck gebracht. "Und fallende Zinsen bzw. Zinsen die unter Druck sind bedeuten steigende Preise für den Bund Future. Deswegen haben wir uns jetzt mit den Kursen über 140 Euro erholt. Generell ist zu erwarten, dass die Zinsen noch längere Zeit niedrig bleiben. Und da ist eigentlich scho...

0 Kommentare