Advertising Console

    Blutiges Ende von Geiseldrama in Nairobi

    Erneut posten
    400 Aufrufe
    Nach viertägigem Nervenkrieg ist das Geiseldrama in Nairobi blutig zu Ende gegangen. Kenias Präsident Uhuru Kenyatta erklärte in einer Fernsehansprache, die Angreifer seien "besiegt und gedemütigt" worden. Mehr als 70 Menschen wurden getötet, seit ein Terrorkommando die Westgate Shopping Mall am Samstag stürmte. An dem Angriff könnte auch eine als "Weiße Witwe" bekannte Britin beteiligt gewesen sein.